Es ist schwierig, zwischen einer Umwelt-Exposition mit technisch hergestelltem Ruß und Ruß aus Verbrennungsvorgängen (z.B. Autoabgase) zu unterscheiden. Letzterer enthält viele Schadstoffe, die ebenfalls bei Verbrennungsprozessen entstehen und effektiv durch die Kohlenstoffpartikel gebunden werden.

 

Ruß aus den verschiedenen Quellen findet sich in allen Umweltkompartimenten, wie der Luft, Regen und Oberflächengewässern, sowie im Boden [1,2]. Daten zu Umweltkonzentrationen von technisch hergestellten Ruß-Nanopartikeln (Carbon Black) gibt es bisher nicht.

 

Literatur arrow down

  1. Moermond, CT et al. (2005), Environ Sci Technol, 39(9): 3101-3109.
  2. Knauer, K et al. (2007), Aquat Toxicol, 83(2): 143-148.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok