• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa

Daten zu Neuen, Innovativen und anwendungssicheren Materialien

www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

CENIDE Sonderausgabe „Nanowissenschaften“

In Kürze erscheint der neue Forschungsbericht der Universität Duisburg-Essen (UDE). Die Sonderausgabe „Nanowissenschaften" bietet schon jetzt Einblicke in die Highlights der letzten zwei Jahre in deutsche und englischer Sprache.

 

Mit Textilien nach Edelmetallen fischen, Nanopartikel nach Maß herstellen, LEDs optimieren – in den letzten zwei Jahren hat sich wieder viel getan in den Laboren der Forscher vom Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE). Und da die Forscher nicht im sprichwörtlichen Elfenbeinturm sitzen, haben sie ihre Erkenntnisse auch immer wieder erlebbar gemacht, so z.B. während der WissensNacht Ruhr im NanoEnergieTechnikZentrum, auf Messen und Symposien sowie bei der Jubiläumsfeier „10 Jahre CENIDE".

 

Die Sonderausgabe „Nanowissenschaften" des Forschungsberichts 2015 ist über folgenden Link erhältlich:  https://www.uni-due.de/imperia/md/content/cenide/forschungsbericht2015.pdf.

 

 

Das Center for Nanointegration Duisburg-Essen, kurz CENIDE, vernetzt seit 2005 die Forschungs- und Lehraktivitäten der Universität Duisburg-Essen (UDE), die sich mit der Nanodimension beschäftigen. Know-how von über 65 Arbeitsgruppen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie der Medizin trifft hier zusammen: Das Spektrum reicht von der Grundlagenforschung bis hin zur Herstellung und Verarbeitung von Funktionalen Nanomaterialien. Somit zählt CENIDE zu den größten Forschungsgruppen für Nanowissenschaften im deutschsprachigen Raum und kooperiert unter anderem eng mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie namhaften Industrieunternehmen.

 

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

Aktuelle Events

Mo Sep 21, 2020 @ 8:00AM - 05:00PM
Processes for Future
Mo Okt 05, 2020 @12:00AM
Nanosafety2020
Mo Okt 26, 2020 @12:00AM
Industrial Technologies 2020
Do Nov 12, 2020 @12:00AM
NanoVision 2020 - Sense of Materials
Mo Nov 16, 2020 @ 8:00AM - 05:00PM
Nanosafe 2020
Di Apr 20, 2021 @12:00AM
NanoTox2021

Spotlight Wissenschaft

Nanosicherheit – Mehr als nur Regulierungsprozesse

Nanosicherheit ist mehr als nur ein notwendiger Aspekt in der Nanomaterialforschung und Regulierung. Dieser Forschungsbereich hat auch großes Potential, neue Innovationen voranzutreiben. Genau diesen Blickwinkel greift die Sonderausgabe "Rethinking Nanosafety: Harnessing Progress and Driving Innovation" von Chen et al. 2020 auf...

 

 

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok